Datenschutzerklärung von Dating-Touren Siegfried Wergin

Am Schutz Deiner Privatsphäre und Deiner persönlichen Daten ist uns sehr gelegen. Unsere Datenschutzpraxis steht daher im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie den weiteren geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen und sonstigen gesetzlichen Vorgaben.

Zum Schutz Deiner Daten setzen wir technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, die wir gemäß der technischen und gesetzlichen Entwicklung kontinuierlich optimieren. Wir möchten an dieser Stelle unserer Informationspflicht gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nachkommen und erläutern, welche persönlichen Daten wir innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Websites, Funktionen und Inhalte erheben und wozu wir diese nutzen. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen das Onlineangebot ausgeführt wird.

Verantwortlicher
Dating-Touren Siegfried Wergin
Elsa-Brändström-Str. 5
55124 Mainz
Tel.: 0 61 31 / 62 32 185
Mail: info[at]dating-touren.de

Gesetzliche Vertreter
Siegfried Wergin

Datenschutzbeauftragter
Als Kleinunternehmen mit weniger als zehn Mitarbeitern sind wir von der Gestellung eines Datenschutzbeauftragten befreit.

Welche Daten erheben wir?
Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten von Kunden, Mitarbeitern und gegebenenfalls Lieferanten ausschließlich zur Abwicklung der von uns angebotenen Touristikleistungen und damit verbundener Zwecke oder soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Wir verwenden Deine Daten für keinen Zweck, dem Du nicht ausdrücklich zugestimmt hast. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Die Angabe bestimmter personenbezogener Daten, insbesondere im Rahmen von Reisebuchungen, der Kontaktaufnahmen über Formulare oder bei Bewerbungen, kann notwendig sein, um dem zugrundeliegenden, nachfolgend skizzierten Zweck ordnungsgemäß nachzukommen. Diese notwendigen Daten sind in Formularen als Pflichtfelder gekennzeichnet. Soweit wir in unseren Formularen um die Angabe weiterer Informationen bitten, ist die Angabe stets freiwillig und als solche gekennzeichnet.

Bei der Buchung von Touristikleistungen können auch personenbezogene Daten Mitreisender erhoben werden. Du solltest sicherstellen, dass sämtliche Informationen, die sich auf Dritte beziehen, mit dem Einverständnis dieser Personen bereitgestellt werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Deine Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen
Erfolgt die Erhebung und Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Reservierung oder Buchung einer Touristikleistung, so nutzen wir diese im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses zur Vermittlung des Produkts, zur Abwicklung und Durchführung der damit verbundenen Reise und aller damit verbundener Leistungen.

Beim Newsletter-Abonnement erheben und verarbeiten wir Deine Daten für den Versand unserer Newsletter.

Persönliche Daten, die Du uns im Rahmen eines Kontaktformulars übermittelst, verwenden wir ausschließlich, um Deine Kontaktanfrage zu beantworten und zu bearbeiten.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Nutzung unserer Website erheben, verwenden wir zur inhaltlichen Ausgestaltung eines Vertragsverhältnisses über Telemediendienste sowie zur Verbesserung der Qualität unseres Online-Dienstes.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
Es kann vorkommen, dass innerhalb unseres Onlineangebotes Inhalte oder Dienste von Dritt-Anbietern, wie zum Beispiel Stadtpläne oder Schriftarten von anderen Websites eingebunden werden. Die Einbindung von Inhalten der Dritt-Anbieter setzt immer voraus, dass die Dritt-Anbieter Deine IP-Adresse nutzen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an Deinen Browser senden können. Anbieter der Dritt-Inhalte können eigene Cookies setzen und die Daten für eigene Zwecke verarbeiten.

Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Dritt-Anbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:
• Externe Schriftarten von Google, Inc., https://www.google.com/fonts („Google Fonts“). Die Einbindung der Google Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf bei Google (in der Regel in den USA). Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/ , Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/
• Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Dritt-Anbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, gestellt. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/ , Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/

An wen leiten wir personenbezogene Informationen noch weiter?
Personenbezogene Daten leiten wir im gesetzlich zulässigen Rahmen für die Ausführung und Abwicklung der von uns vermittelten Touristikleistungen an beteiligte Vertragspartner (z.B. Fluggesellschaft, Hotel, Transportunternehmen, Leistungsträger, Abrechnungs- und Vertriebssystemdienstleister, Reiseversicherung, beteiligte Reiseveranstalter) weiter.

Im Zusammenhang mit dem Abonnieren von Newslettern, Pressemitteilungen und dem Versand von Katalogen, leiten wir personenbezogene Daten an unsere für den Versand eingesetzten Dienstleister weiter.

Erhebungen bzw. Übermittlungen von personenbezogenen Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften.

Dauer der Speicherung
Eine Speicherung personenbezogener Daten erfolgt nur, soweit dies zur Erbringung der gebuchten Leistung, zur Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und -fristen oder zu dem oben skizzierten Zweck erforderlich ist. Nach Ablauf der gesetzlichen Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten von diesen nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die zugrundeliegenden Verarbeitungszwecke wegfallen.

Widerrufsmöglichkeit / Recht auf Auskunft, Korrektur und Löschung
Einer Verwendung Deiner personenbezogenen Daten, insbesondere zu Werbe- und Marktforschungszwecken, kannst Du jederzeit widersprechen. Dazu werden wir Dich in entsprechenden Zusammenhängen auf die Möglichkeit zum jederzeitigen Widerspruch hinweisen bzw. eine einfache Abbestellmöglichkeit (z. B. als Link) zur Verfügung stellen.

Du bist berechtigt, auf Antrag und unentgeltlich Auskunft über Deine bei uns gespeicherten Daten zu erhalten. Auf Deinen Wunsch korrigieren wir fehlerhafte Daten oder löschen beziehungsweise sperren Deine personenbezogenen Daten. Einer Löschung können unter Umständen gesetzliche Vorschriften, insbesondere im Hinblick auf Daten für abrechnungstechnische und buchhalterische Zwecke, entgegenstehen.

Beschwerderecht
Du hast das Recht, Dich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Zuständig in Rheinland-Pfalz ist dafür die/der
Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Hintere Bleiche 34
55116 Mainz
Telefon: +49 (0) 6131 208-2449
Telefax: +49 (0) 6131 208-2497
E-Mail: poststelle(at)datenschutz.rlp.de

Stand: 24.05.2018